Die Hundeschule in Regensburg mit Herz und Verstand
Gruppen-Foto

Körperwahrnehmung als Dauerkurs

Geschrieben am Montag, 17. Dezember 2018


Wie bereits angekündigt wird der für viele Hunde so wichtige Kurs "Körperwahrnehmung" ab 2019 als Halbjahres- bzw. Jahreskurs stattfinden. 

Aber was bedeutet Körperwahrnehmung eigentlich? Warum ist dieser Kurs für viele Hunde so wertvoll?
Wir Menschen können je nach Ausprägung der Körperwahrnehmung genauer oder ungenauer sagen, wo unsere Körperteile sich gerade befinden, auch wenn wir unsere Augen schließen. 

Auch Hunde haben je nach Individuum eine besser oder schlechter ausgeprägte Körperwahrnehmung. Hunde, die sich nicht so gut spüren, sind im Alltag oft rüpelig, hibbelig, aber auch tollpatschig. Dies kann prinzipiell jeden Hund betreffen. Vor allem bestimmte Rassen, denen ganz bewusst das Schmerzempfinden, sprich auch die Körperwahrnehmung, abgezüchtet wurde (zB. Labrador).

Glücklicherweise kann diese Körperwahrnehmung mit entsprechenden Übungen gefördert und damit verbessert werden. Die Hunde werden dadruch ruhiger, bewegen sich geschickter und werden dadurch auch im Umgang mit anderen Hunden und Menschen deutlich zarter. Genau dies möchten wir in dem Kurs üben, aber auch Ideen für daheim mitgeben. 

Der Kurs findet immer montags von 17.15 - 18.15 Uhr statt.
Er kann als Halbjahres- oder Jahreskurs gebucht werden (Preise findet ihr hier)


Weitere Informationen zum Kurs findet ihr hier.

Anmeldung bei Karin Mittermeier
e-Mail: info@die-lernenden-pfoten.de
Tel.: 0941 - 7813370