Die Hundeschule in Regensburg mit Herz und Verstand
Gruppen-Foto

Anti Giftköder-Kurs

Immer öfter hört man, dass in Gassigebieten Giftköder für Hunde gefunden worden sind.
Viele Hunde sind die reinsten Staubsauger und somit besonders gefährdet, so einen Giftköder zu erwischen.
Um die Gefahr für die Hunde zu minimieren, üben wir in diesem Kurs, dass die Hunde lernen - OHNE ZUVOR GEGEBENES KOMMANDO - Futter anzuzeigen und somit liegen zu lassen.

Vorteil dieser Methode ist die hohe Eigenmotivation der Hunde - im Gegenzug zu einem Abbruchsignal, wo der Hund lediglich gelernt hat, auf das Kommando "nein" Futter liegen zu lassen.  Dabei würde er immer versuchen, in einem nichtbeobachteten Moment, doch Futter zu ergattern, was durch die Eigenmotivation bei dieser Methode nicht der Fall ist.  

Ziel dieses Kurses ist, dass der Hund das Auffinden von Futter als eine Art Spiel vom Besitzer aus sieht. Sobald der Hund das Futter entdeckt "darf" er dies seinem Besitzer anzeigen, indem er sich z.B. hin setzt. Der Hundeführer belohnt seinen Hund und kann entspannt in gefährdeten Giftköder-Gebieten seinen Weg fortsetzen.


Termine:
- Mittwoch, 20.2 von 16.15 - 17.15 Uhr  
- Mittwoch, 6.3 von 16.15 - 17.15 Uhr
- Mittwoch, 13.3 von 16.15 - 17.15 Uhr
- Mittwoch, 20.3 von 16.15 - 17.15 Uhr
- Mittwoch, 27.3 von 16.15 - 17.15 Uhr
- Mittwoch, 3.4 von 16.15 - 17.15 Uhr    
- Mittwoch, 10.4 von 16.15 - 17.15 Uhr
- Mittwoch, 24.4 von 16.15 - 17.15 Uhr  


Die Kosten betragen 99,00 €

Anmeldung gerne unter info@die-lernenden-pfoten.de
oder Telefon 0941-7813370